Mittwoch, 28. Mai 2014

Greater Krüger Nationalpark

Der Krüger Nationalpark ist Südafrikas größter Nationalpark und bietet eine rießige Vielfalt an Pflanzen- und Tierarten. Auf einer Fläche von ca. 200.000 km² sind 336 verschiedene Bäume, 507 Vogel-, 147 Säugetier-, 114 Reptilien-, 49 Fisch- und 34 Amphibienarten beheimatet, darunter natürlich auch die "Big 5" (Löwe, Büffel, Nashorn, Elefant und Leopard). 
Ich lebte einen Monat lang im Balule Game Reserve in einem Camp und durfte als Volunteer bei einem Forschungsprojekt mithelfen. Heute möchte ich Euch ein paar Fotos von diesem absolut einzigartigen Ort zeigen. Wenn Euch meine Reise und meine Abenteur in Südafrika interessieren oder Ihr mehr Bilder und Videos sehen möchtet, dann schaut doch einfach auf meinem Südafrikablog "Auf den Spuren der Big 5" unter www.southafrica.auslandsblog.de vorbei.

video

Sonnenuntergang über dem Reservat
Büffel am Wasserloch
Abendstimmung im Balule Game Reserve
Ein Elefant, nur wenige Meter von unserem Essbereich im Camp entfernt!
Balule von einem Aussichtspunkt aus
Gnus
Ein weiterer Tag neigt sich dem Ende zu
Implas, die am häufigsten vertretenen großen Säugetiere im Greater Krüger Nationalpark
Büffelherde
Der Olifantsriver, Hauptwasserquelle für die Tiere im Balule Game Reserve
Kuduweibchen






Ein Geier wartet geduldig darauf, dass die Raubtiere ihr Mahl beenden.
Elefant am Olifantsriver






Kämpfende Nyalas
Während der Regenzeit erstrahlt das Reservat in sattem grün.
Impala




Ein Löwe macht sich über einen erlegten Büffel her.

Mama Warzenschwein

Mistkäfer

Das Reservat im morgendlichen Nebel
Am Wasserloch treffen verschiedenste Tiere aufeinander.



Der Steenbuck (dt. Steinböckchen) ist nur ein wenig größer als eine Katze.

Zebras, ein Gnu und ein Warzenschwein grasen friedlich nebeneinander.
Bei den sog. Birdcounts werden die Vögel gezählt und in Datenbanken erfasst.


Ein Warzenschwein flüchtet vor dem Jeep

Die drei Wasserbockweibchen lassen uns nicht aus den Augen.

Zebraherde

Breitmaulnashörner nach einem Schlammbad

Die beiden Giraffenweibchen flüchten vor dem aufdringlichen Bullen


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen