Montag, 22. Februar 2016

Anleitung: Paracord-Beißring für Hunde selber machen

Von "Stiftung Hundetest" zertifiziert und für gut befunden ;)
 
Jetzt kommt endlich wieder eine Anleitung für ein Hundespielzeug!!!  Als kleine Anmerkung vorne weg: ich wollte mal was neues ausprobieren und habe mich für dieses Spielzeug mit einer Häkelnadel bewaffnet. Ich empfehle zum Nachbasteln Grundkenntnisse im Häkeln. Wer vom Häkeln überhaupt nichts versteht: keine Panik so schwer ist es nicht, schaut doch zum Beispiel mal auf Youtube vorbei, dort gibt es tolle Tutorials, die alles Schritt für Schritt erklären ;)
 
 
Material:
 
 
  • Häkelnadel 6,5 mm
  • ca. 22 m Paracord (je nachdem wie fest Eure Maschen sind)
  • Feuerzeug
  • Schere
 
Ihr könnt mehrere Farben verwenden, für den "Regenbogen"-Beißring habe ich Paracord in pink, orange, gelb, grün, dunkelblau und hellblau verwendet und immer nach ca. 3-3,5 m die Farbe gewechselt.
 
 
Beißring:
 
Schlagt mit der Häkelnadel 30 Luftmaschen (LM) an.
 
 
Verbindet dann die letzte LM mit der ersten LM, sodass ein Ring entsteht.
 
Häkelt ab jetzt in Runden, immer eine feste Masche (FM)in die Masche der Vorrunde.
 
Nach drei Runden FM drückt Ihr das Paracord so zurecht, dass die Reihe mit den LM Eure letzte Runde berührt. In der nächsten Runde zieht Ihr das Paracord sowohl durch die Reihe mit den LM, als auch durch die FM der Vorrunde. Dadurch häkelt Ihr alles zusammen.
 
Wenn Ihr diese letzte Runde abgeschlossen habt und der Ring komplett ist, könnt Ihr das Paracord abschneiden und durch die letzte Masche ziehen, damit der Ring nicht aufgetrennt wird. Schmort das Ende mit dem Feuerzeug an, dann kann das Paracord nicht ausfransen. Zieht zum Abschluss Euer loses Ende noch durch den Ring, damit das Schnurende schön versteckt ist.
 
 
Für den zweifarbigen Ring habe ich 30 LM in pink angeschlagen und dann die 1. Runde FM in pink weitergehäkelt. Den Rest habe ich dann komplett in schwarz gehäkelt.
 
Ich wünsche Euch und Eurem Hund ganz viel Spaß beim Spielen ;)
Kimo liebt es übrigens, wenn man den Ring über den Boden rollen lässt, nach kurzer Verfolgungsjagd fängt er den Ring mittlerweile schon geschickt bevor er zum Liegen kommt, probiert es einfach mal bei Eurem Hund aus ;)
 
 
 
 
 
 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen