Dienstag, 4. April 2017

Der erste Tag in Namibia

Hallo zusammen ;)

Nach 9 1/2 Std. Flug sind wir endlich in Namibia gelandet und wurden gleich von einem schönen Sonnenaufgang begrüßt.












Dann ging's weiter mit dem üblichen nervigen Einreiseprozedere und dann waren wir eigentlich auch schon im Taxi auf dem Weg zu unserer ersten Unterkunft.
Während wir darauf gewartet haben, dass unser Zimmer bezugsbereit ist wurden wir von den Hotelhunden Olive und Mokka genauer in Augenschein genommen, aber da wir nichts essbares hatten, waren wir relativ schnell uninteressant 😂

Mokka



















Olive
Auf der Fahrt zur Unterkunft haben wir übrigens schon die ersten Paviane und Eland Antilopen gesehen 😉 Und auch während wir gewartet haben waren wir umringt von Eidechsen, Mäusen und Vögeln, es gab immer was zu gucken 😄

Dann endlich im Zimmer haben wir erst mal ein bisschen Schlaf nachgeholt und dann ging's auch schon bei 30℃ auf Entdeckunstour in Windhoek 😉










Christuskirche



















Die Kirche steht übrigens auf einem Kreisverkehr












National Museum



















Tintenpalast












Und am Abend haben wir unser erstes Oryx Fillet probiert, das war definitiv eins der besten Fillets, die ich jemals gegessen habe 😁

Und dazu gab's einen durstlöschenden Rock Shanty 😉

Die Fotos sind übrigens alle mit dem Handy aufgenommen, da ich im Moment keinen Zugang zu einem Computer habe. Natürlich habe ich auch Fotos mit der richtigen Kamera gemacht, aber die muss ich nachtragen, so bald ich einen PC finde 😉

Noch ganz liebe Grüße aus Windhoek!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen